Gott in der Sauna

Kommentare 0
Reli-Fiction, Belletristik

Wie ich Gott traf, wie er sich in mein Leben einmischt und wie er wieder verschwand

erschienen Juni 2020 bei Amazon

Es könnte doch sein: GOTT begibt sich auf die Welt, weil er der Meinung ist, dass seine Schöpfung von den Menschen nicht mehr ausreichend gewürdigt wird. Er versucht, den Menschen nahezubringen, dass seine Schöpfung gut war. Ursprünglich hat er den Menschen den Auftrag gegeben, diese Schöpfung weiterzuentwickeln. Die Menschen haben versagt. Er will dies den Menschen bewusstmachen. GOTT behauptet, nicht seine Schöpfung ist das Problem ist, sondern die Weiterentwicklung durch die Menschen. Sie haben die Anweisung, sich die Erde „untertan“ zu machen wohl falsch verstanden. Der Mensch kann „schöpfen“, sowohl im Guten, wie auch im Bösen. Dafür muss er die Verantwortung übernehmen. Wie der Titel ausdrückt, hat sich GOTT das erste Mal in einer Sauna offenbart.

Das Buch gehört zu der Trilogie „GOTT und Mensch“. Weitere Bücher sind: „Adams Vermächtnis“ und „Wie ich als Prophet die Welt rettete“.

Schreibe einen Kommentar